20.12.12

Das Ende der Welt

Dies könnte mit hoher Wahrscheinlichkeit der letzte Tag auf Erden sein. 
Lassen wir diesen Gedanken mal einsickern... und ändern dann unsere Abendplanung. 

Laut Vorhersage führender Maya-Wissenschaftler endet morgen das dreizehnte Erdenzeitalter, was ja keine große Sache wäre, wenn laut Maya-Mathematik nicht jede Erde nur dreizehn Zeitalter haben wird, ehe wütende Götter der Zwietracht eine globale Zäsur vom Zaun brechen. 

Hallo, mein Name ist Henrie Schnee und ich befürworte den Weltuntergang. Und ich setze mich beruflich damit auseinander: Für meinen Arbeitgeber, das grow! Magazin, habe ich einen großen, bierernsten Artikel zu dem Thema verfasst & möchte euch hiermit ermutigen, trotz des miesen Wetters euch noch vor die Tür zu quälen & diese Ausgabe zu kaufen, ehe es zu spät ist!

Der offizielle Erscheinungstag des Hefts war der 19. Dezember, zwei Tage vor der Apokalypse, folglich sah ich eine einmalige Gelegenheit, noch ein letztes Mal Reibach zu machen: Ein Artikel musste her, argumentierte ich, der sich nicht nur klassisch-journalistisch mit dem Hype auseinandersetzt, sondern im gleichen Atemzug auch praktische Tipps liefert, wie man die Apokalypse überleben könnte, wer sonst noch dazu in der Lage wäre - und am allerwichtigsten, wie wir die menschliche Gesellschaft in den rauchenden Ruinen von Übermorgen wieder neu aufbauen könnten. 
Was bedeutet: Wenn man den Artikel heute noch liest, ist er lustig; liest man ihn morgen, ist er nützlich; liest man ihn übermorgen, ist er prophetisch. Ich werde dann womöglich bereits von Feuer und Schwefel erschlagen worden sein, aber was soll's: Es war mir eine Ehre, für Sie zu spielen. 

Und selbst wenn es nicht's wird mit 21.12.12: Die nächste Katastrophe wartet bereits. Der Kasache versicherte mir gestern, auf dem Höhepunkt eines Laberflashs angekommen, dass kürzlich erst ein Asteroid entdeckt wurde, der mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:500 tatsächlich mit der Erde kollidieren könnte - aber das erst im Jahre 2040. Dann bin ich 54 & schreibe hoffentlich immer noch über das Thema. 

Artikel: "Apokalypse Grow: Ein Leitfaden zum Überleben des Weltuntergangs" in grow! Magazin, Ausgabe 1-13, ab sofort für 3 Euro am Kiosk!

Kommentare:

marlanox hat gesagt…

Tja... mal sehen was daraus wird.
Ich denke nicht viel an Weltuntergangszeug. ^^
Aber wenn es zu Ende ist, dann ist es nun mal zu Ende.
Jetzt höre ich lieber auf, bevor der Kommentar zu lang wird... ehehehehe.

Henrie Schnee hat gesagt…

Red ruhig weiter!