05.06.14

Jubiläums-Post: 10 Jahre, 10 Gebote

So geh'n sie hin, die schönsten Jahre! Eure liebste Webseite auf Erden wird heute offiziell 10 Jahre alt! Cheers, Na Zdorovje und Salute!

Ich verbeuge mich vor euch, meinen vielen, vielen (imaginären) Lesern! Ihr seid das Herz dieser ganzen Operation, auch wenn ihr es womöglich garnicht wisst. Ihr seid der Nährboden, auf den meine literarische Sporen fallen... und von euch aus metastasieren sie... schlängeln sich fort & davon...

Äh, ja. 
Also!
Was soll ich sagen?
Cent'anni!
Du weißt nicht, wie die Blumen duften
Kennst Arbeit nur, und Schuften
So geh'n sie hin, die schönsten Jahre…
Auf einmal liegst du auf der Bahre
Und hinter dir, da grinst der Tod!
Kaputtgerackert, du Vollidiot!
-Lehrlingsweisheit an der Zimmerwand meines ältesten Cousins, ca. 1995
Um diesen besonderen Punkt im Raum-Zeit-Kontinuum gebührend zu feiern, habe ich ein kleines, aber feines Update vorgenommen: Und zwar habe ich meine 10 Gebote endlich zu Ende formuliert und hier verkündet. Ich er-fand diese Gebote nicht, sie fanden vielmehr mich… auf meiner "Reise durch die Wüste, durch die jeder von uns muss…"

Stellt euch also vor, ich würde gerade wie Charlton Heston… äh ich meine wie Moses vom Berg Sinai herabgestiegen kommen, zwei iPads in den Armen, und mit donnernder Stimme diese NEUEN Gebote eueres "Gottes" verkünden. Sie sind, soweit ich das sehe, absolut kompatibel mit den ursprünglichen 10 Geboten… also von daher stellt sich die Entweder-Oder-Problematik sowieso nicht.





DIE NEUEN X GEBOTE
von
Gott (via Henrie Schnee)



Das I. Gebot: Dokumentation ist wichtig. 

Das II. Gebot: Es ist nur lustig, wenn alle lachen. 

Das III. Gebot: Gegen Morgen hilft am besten Gestern. 

Das IV. Gebot: Wir können Menschen ohne Flügel nicht "Engel" nennen, deswegen nennen wir sie "Freunde". 

Das V. Gebot: Vertraulichkeit schafft Verachtung. 

Das VI. Gebot: Wenn du Perfektion erreichst, hast du irgendetwas falsch gemacht. 

Das VII. Gebot: Es ist in Ordnung, durch's Leben zu gehen und dabei zu denken, man sei ständig der Klügste im Raum - aber irgendwann muss man dann auch tatsächlich mal der Klügste im Raum sein. 

Das VIII. Gebot: Unser Feind ist die Dehydrierung. 

Das IX. Gebot: Immer Ordnung halten im Chaos der Anderen. 

Das X. Gebot: Menschen werden sich immer zu den Menschen hingezogen fühlen, die sich in ihrer Gegenwart wohlfühlen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Amen

DerStalker

Henrie Schnee hat gesagt…

Ex 32,2 Aaron antwortete: Nehmt euren Frauen, Söhnen und Töchtern die goldenen Ringe ab, die sie an den Ohren tragen, und bringt sie her!
Ex 32,3 Da nahm das ganze Volk die goldenen Ohrringe ab und brachte sie zu Aaron.
Ex 32,4 Er nahm sie von ihnen entgegen, zeichnete mit einem Griffel eine Skizze und goss danach ein Kalb. Da sagten sie: Das sind deine Götter, Israel, die dich aus Ägypten heraufgeführt haben.
Ex 32,5 Als Aaron das sah, baute er vor dem Kalb einen Altar und rief aus: Morgen ist ein Fest zur Ehre des Herrn.

dom hat gesagt…

Sehr schön :D